Nomna

Bits über Vornamen

Hadburga ans Telefon bitte

Es gibt eine unglaubliche Menge deutscher Namen, an denen eigentlich alles in Ordnung ist, bis auf die Tatsache, dass heute kaum mehr jemand so heisst: Es sind Namen, die zum Teil schon vor 100 Jahren so aus der Mode waren, dass damals höchsten noch die Grossmutter so hiess.

Die Menge dieser Namen machte mir beim Aufbau meiner Vornamen-Datenbank schwer zu schaffen, denn ich konnte einfach nicht alle bewältigen. Ich versuchte mich deshalb auf Namen zu konzentrieren, die in Frage kommen für Kinder, die heute geboren werden, oder die zumindest heute noch eine nennenswerte Verbreitung unter lebenden Personen haben. Ich prüfe bis heute jeden neu angetroffenen Namen schnell per Google und sehe mir die Suchresultate kritisch an.

Bei der Prüfung von Namen wie Hadburga, Otlinde, Erkentraud, Fraukeline oder Richhilde stiess ich auf eine lustige Sache, die ich weitergeben möchte: Eine Schweizer Website, auf der Frauen „bestimmte“ Dienste anbieten, fand sich fast konstant irgendwo unter den Suchresultaten bei solchen Namen. Es scheint sich da jemand einen Spass daraus gemacht zu haben, bei der Vergabe von Pseudonymen für die hübschen Damen auf einen grossen Schatz guter alter deutscher Namen zurückzugreifen.

Einen Link zu besagter Website gibt’s hier nicht, der wäre mir auch zu heikel, aber Sie wissen ja nun, wie Sie bei Bedarf hinfinden…

Eine etwas ernstere Sache ist mir dabei auch aufgefallen: Einige Vornamen-Websites für deutsche Namen scheinen sich wenig Mühe gemacht zu haben, zu einem einigermassen modernen Vornamen-Bestand zu kommen, und die angebotenen Informationen lassen oft nicht erkennen, wie „aktuell“ einzelne Namen sind.

Natürlich möchte man gelegentlich wissen, was der Name der Ururgrossmutter bedeutet, auf den man bei der Ahnenforschung gestossen ist. Bei vielen dieser Websites sieht man allerdings schon an der ganzen Aufmachung, dass sie sich primär an werdende Eltern wenden. Diese der Gefahr auszusetzen, einen Vornamen zu erwischen, der für ein mittelalterliches Burgfräulein prima gepasst hätte, aber heute wohl dazu führt, dass das Kind in der Schule wegen seines Namens gehänselt wird, finde ich eigentlich nicht so toll.

Advertisements

Juni 18, 2010 Posted by | Uncategorized | , | Hinterlasse einen Kommentar

Kämpft Kunigunde für ihre Sippe?

Zahlreiche deutsche Namen wurden durch Zusammenfügen zweier Wörter gebildet. Bei Kunigunde z.B. waren das die beiden althochdeutschen Wörter kunni = „Sippe“ und gund = „Kampf“. Man nennt solche Namen zweigliedrige oder mit Fachbegriff auch dithematische Namen.

Wie dieser Artikel (leider ohne Quellenangabe) beschreibt, geht dieses Namensbildungs-Muster über das Deutsche hinaus und kommt in vielen indoeuropäischen Sprachen vor. So ist etwa der russische Wladimir ebenso ein zweigliedriger Name.

Lange Zeit wurden die beiden Wörter so gewählt, dass die Zusammensetzung wiederum einen bestimmten Sinn ergab. Wie man hier über den Namen Ludwig nachlesen kann, sollen wahrscheinlich seine beiden Bestandteile hlut = „berühmt“ und wig = „Kampf“ tatsächlich die Aussage machen, dass der Namensträger „im Kampf berühmt“ oder „durch Kampf berühmt“ sei.

Aber irgendwann einmal waren den Leuten Bedeutungen nicht mehr so wichtig (oder sie verstanden die Bedeutung der teilweise uralten Namensbestandteile gar nicht mehr), und sie kombinierten nach anderen Kriterien, z.B. dem Klang des resultierenden Namens.

Es ist darum bei einem zweigliedrigen Namen wie Kunigunde sehr schwierig bis unmöglich, mit Sicherheit zu beurteilen, ob nun die beiden Namensbestandteile zusammen einen Sinn ergeben sollen (hier dann wohl „Kämpferin für ihre Sippe“, wie z.B. diese Vornamen-Website angibt), oder ob einfach jemand fand, Kunigunde töne noch gut, Sippe und Kampf hin oder her.

Viele Werke über Vornamen, z.B. auch der Vornamen-Duden, geben nur bei klarer Informationslage eine Bedeutung der Zusammensetzung (Wolfgang = „Wolfsgänger“, d.h. Krieger in Tierverkleidung), lassen sich aber sonst nicht auf die Äste hinaus und geben einfach die beiden Namensbestandteile an.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Namen für Ihr Kind sind und einen zweigliedrigen Namen in Betracht ziehen, ist es darum vielleicht keine gute Idee, sich allzu sehr auf eine beeindruckende „Bedeutung“ abzustützen, denn diese könnte sprachgeschichtlich gesehen ein reines Phantom sein.

Mai 9, 2010 Posted by | Uncategorized | | 1 Kommentar

Kre8ive Spelling

Man mag es vielleicht kaum glauben, wenn man es zum ersten Mal hört, aber Eltern in den USA geniessen praktisch völlige Freiheit bei der Vergabe von Vornamen: Sie können ihr Kind praktisch nennen, wie sie wollen.

Findige Eltern wählen dabei öfters einen Mittelweg zwischen ganz „normalen“, etablierten Namen, wie man sie bei uns praktisch ausschliesslich vergibt, und neuen, völlig frei erfundenen Namen: Sie nehmen einen Namen und wandeln die Schreibweise leicht ab, meist so, dass die Aussprache in etwa gleich bleibt, aber der Name durch die Änderung trotzdem einen besonderen „Touch“ bekommt. Dieses Vorgehen wird manchmal etwas abschätzig Kre8ive Spelling genannt.

Sehr beliebt ist das Ersetzen eines konventionellen und dadurch langweiligen Buchstabens I durch den viel interessanteren und trendigeren Buchstaben Y. Man kommt so z.B. von Monica zu Monyca. Eine Google-Suche gezielt nach dieser Abwandlung bringt es auf Zehntausende von Treffern. Oder man macht aus Michael den neuen Namen Mychael. Die entsprechende Google-Suche bringt es sogar auf einige Hunderttausend Treffer.

Ich selbst stiess zum ersten Mal auf das Phänomen, als beim Erfassen der Namen von US-Hitparaden für meine Datenbank die Varianten des Namens Caitlin einfach nicht aufhören wollten. (Wie hier erklärt, handelt es sich dabei um eine Variante von Katharina.) Und in der folgenden Liste, die schliesslich zusammenkam, sieht man sehr gut, wie die Leute beim Abwandeln vorgegangen sind:

Caitlin Caitlyn Catalina Cathleen Kaitlin Kaitlyn Kaitlynn Katalin Katelin Katelyn Katelynn Kathleen Katlin Katlyn Katlynn

Für jemanden, der an der Bedeutung und der Herkunft von Vornamen interessiert ist, bringt das nicht allzu viel, denn es ist ja im Prinzip immer derselbe Name. Wirklich fertig wird man beim Aufbau einer Datenbank auch nicht: Es gäbe noch viel mehr Varianten von Caitlin, die man aufnehmen könnte. Und ob all die Monycas und Mychaels über ihre Namen später im Leben wirklich glücklich sind, weiss ich auch nicht.

Aber das Phänomen an sich finde ich ziemlich interessant.

April 16, 2010 Posted by | Uncategorized | , | Hinterlasse einen Kommentar

Asteroiden und Vornamen

Asteroiden, auch Kleinplaneten oder Planetoiden genannt, sind Objekte unterschiedlichster Grösse, die sich in einer Umlaufbahn um die Sonne befinden. Gemäss Wikipedia sind einige Hunderttausend davon bekannt. Lange nicht alle, aber trotzdem eine ganze Menge, haben Namen, die man z.B. in dieser Liste findet. Asteroiden bekommen ihre Namen von ihren Entdeckern: Wer einen neuen findet, darf einen Namen vorschlagen.

Viele Asteroiden tragen einen Namen, der auch „hier auf der Erde“ als Vorname in Gebrauch ist. Bei einem kürzlichen Abgleich obiger Liste mit meiner Vornamen-Datenbank bin ich auf eine Liste von fast 900 Vornamen-Asteroiden gekommen. (Die letzte veröffentlichte Datenbank, als Teil meiner Shareware Kunigunde, enthält etwas mehr als 200 solche Namen.)

Warum sich also nicht bei der Namensvergabe inspirieren lassen und seinem Kind einen Namen geben, bei dem es zugleich einen Körper gibt, der am Himmel seine Kreise zieht?

Längst nicht für alle Asteroiden sind irgendwelche interessante Details wie z.B. Grösse oder Umlaufbahn bekannt, die einen bei der Namenwahl führen könnten, denn dafür sind viele Asteroiden schlicht zu klein und auch zu unwichtig. Diese Listen hier nennen immerhin den Zeitpunkt der Entdeckung und den Namen des Entdeckers.

Hier, als Appetithappen sozusagen, die fast 100 Asteroiden mit einem Vornamen, der mit A beginnt, die ich gefunden habe: Achilles Ada Adalberta Adelaide Adèle Adelgunde Adelheid Adelinda Adolfine Adonis Adria Adriana Afra África Agata Agathe Agenor Aglaja Agnes Aida Aisha Akim Alain Albert Albertine Albina Alden Aletta Alex Alexandra Alfreda Alice Alinda Aline Alma Alois Alva Alwine Amalia Amalthea Amanda Amaryllis Amata Amber Ambrosia Amelia America Amor Amos Amy Anahita Anastasia Anders Andrée Andriana Angelica Angelina Anna Anneliese Annemarie Annette Annika Antal Antigone Antonella Antonia Aphrodite Apollo Apollonia Arabella Ariadne Ariane Arina Arne Arnolda Artemis Arthur Aruna Asher Ashley Asia Ask Aspasia Asta Astrid Athalia Athanasia Athene Attila Aude Audrey Augusta Aura Aurelia Aurora Ausonia Avery Awa Azalea

April 5, 2010 Posted by | Uncategorized | | Hinterlasse einen Kommentar