Nomna

Bits über Vornamen

Ein Staat mit 18 Vornamen

Die Römer benutzten in klassischer Zeit ein tria nomina genanntes System, in dem jemand 3 Namen hatte: einen praenomen, einen nomen und einen cognomen.

Etwas vereinfachend dargestellt war das System der Endpunkt einer Entwicklung, die in der Frühzeit der Römer mit ganz normalen Vornamen begann, wie wir sie heute auch kennen, d.h. Namen, welche die Eltern ihren Kindern gaben und welche verwendet wurden, um Leute anzusprechen. Später kamen Familiennamen hinzu, und schliesslich noch Beinamen.

Sehr gross war die Zahl der gebräuchlichen praenomina, die wir als „Vornamen“ bezeichnen würden, offenbar nie; schon sehr früh beschränkte man sich auf einige Dutzend, in einem starken Gegensatz zu der Vielfalt an Namen, die wir heute zur Auswahl haben. Und als im Laufe der Zeit Gebrauch und Wichtigkeit der praenomina stetig abnahm, schrumpfte deren Anzahl parallel dazu sogar noch, bis im 1. Jahrhundert vor Christus nur noch gerade 18 in Gebrauch waren!

Praktisch alle männlichen römischen Bürger der damaligen Zeit hatten einen der folgenden Vornamen:

Appius Aulus Decimus Gaius Gnaeus Kaeso Lucius Mamercus Manius Marcus Numerius Publius Quintus Servius Sextus Spurius Tiberius Titus

Wie man dem Wikipedia-Artikel entnehmen kann, aus dem diese Liste stammt, gab es zu allem Übel noch grosse Häufigkeitsunterschiede bei diesen Namen: Über die Hälfte aller Männer hiessen Marcus, Lucius oder Gaius!

Der Artikel zu römischen Vornamen in der englischsprachigen Wikipedia ist einiges umfangreicher als der oben angegebene deutsche Artikel. Wer es noch ausführlicher mag, kann sich diesen Artikel auf beliebte-vornamen.de zu Gemüte führen.

Interessant ist, dass von diesen Namen, die zum Teil 2500 Jahre alt sein dürften, heute noch eine ganze Reihe in Gebrauch sind. Hierzulande ist das wohl nur Markus zusammen mit einigen Abwandlungen wie z.B. Marco oder Marc. Im Italienischen gibt es aber noch mehr davon, z.B. Aulo, Caio, Ottavio oder Publio. Auch im Spanischen sind einige davon immer noch in Gebrauch, etwa Tito.

Advertisements

April 24, 2010 - Posted by | Uncategorized

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: